Ponyhof Holzmühle

Birgit Taxböck

Lauterbach 40
3970 Moorbad Harbach

ponyhof@holzmuehle.at
Tel.: 0664/5077371

Aktuelles

Immer noch "ziemlich beste Freunde":

PÜNKTCHEN UND ANTON

 

ELFEN-, FEEN- UND EINHORNTAG

Am 4. Juli verbrachten achzehn kleine Elfen einen magischen Nachmittag am Ponyhof. Neben einem (dem unsicheren Wetter angepassten) Indoor-Kreativ-Programm war natürlich das Reiten ein besonderes Highlight. Ausklingen ließen wir den netten Nachmittag mit einer gemeinsamen Jause mit "Einhorn-Brötchen" und Saft. Den selbst gestalteten Blumentopf samt Samen, Zauberstab und Feenstaub durften die Kinder zur Erinnerung mit nach Hause nehmen, wo bei liebevoller Pflege bald die ersten Triebe sprießen werden.

 

GUTEN MORGEN

wünschen die Morgenmuffel von der Holzmühle

So, das erwartet mich, wenn ich meine Pferchen zur Vormittags-Reitstunde von der Wiese holen möchte..... (Früh Aufstehen ist was für Streber und im Stall Schlafen sowieso nur was für Tussis ;-))

 

Und wieder einmal waren die HufschmiedInnen am Ponyhof, die dafür sorgen, dass unsere Pferde - und Esel ;-) - gesund und fleißig ihre Arbeit leisten können. Katalane Orellut genießt die Pediküre regelrecht.

Danke Werner, Babsi und Bernadette für die stets fachkundige Huf- und Klauenpflege, auch bei den Zwergkühen, Ziegenböcken und Hängebauchschwein Bruno (der wiederum kein Fan davon ist ;-))

Gestern fand ein sehr schöner Tagesritt nach Wielands und zurück statt, bei herrlichem Sonnenschein und bester Laune der teilweise neuen Reitgäste. Danke für das Mittagessen in der geselligen Runde, Sissy.
Die Geländereit-Saison ist eröffnet ;-).... Wer sich bei einem unserer Ritte anschließen möchte, ist herzlich Willkommen!

Traumhafte Frühlingstemperaturen und optimale Bedingungen außerhalb des großen Gedränges, entlang des Kamps, mitten in der Natur und doch auch mitten in der Stadt, hatten wir am 21. Mai mit unseren Ponys auf der Genussmesse in Zwettl. Die vielen Besucher-Kinder freuten sich über´s Ponyreiten - doch auch meine beiden jugendlichen Helferinnen hatten abschließend ihren Spaß ;-)

Wenn Ihr euch immer schon gefragt habt, was man mit dem rausgeputzten Winterfell eigentlich machen könnte.... Das hier (wenn man ein Vogel ist ;-):

Wir haben ein Nest gefunden, bis auf ganz wenige Moosfasern ausschließlich aus Pferdehaaren gebaut. Ganz viel weiches Haar durchwoben von einigen Mähnen- und Schweifhaaren. Ein echtes Kunstwerk - und sieht seeeeehr gemütlich und kuschelig aus. Leider ist es ein bisschen leicht und anscheinend nicht so gut zu "verankern" gewesen, denn der Wind hat es geholt und verweht.

Am 20. Mai hatten wir Besuch von vierzig Kindergartenkindern mit ebenso vielen Begleitpersonen. Es war ein lustiges und aufregendes Erlebnis für die Kleinen, unsere Ponys haben wieder einmal ihren guten Charakter (und ihre gute Erziehung ;-)) in dem ganzen Trubel unter Beweis gestellt. Freu mich schon drauf, den einen oder andern kleinen Gast bald wieder in der Holzmühle anzutreffen....

Das ist unser Minishetty-Stutfohlen namens LOTTI.

Sie sieht aus wie ihre wunderschöne Mama Liesl- mit einer breiteren Blesse, genau wie ich es mir gewünscht habe. Und.... Auch sie soll in der Holzmühle bleiben :-).

Das Outdoor-Angebot wie die verschiedenen Standln beim Holzmühl-Pfingstfest am 15. Mai ist leider dem kalten und windigen Sauwetter zum Opfer gefallen. Außer..... ja, außer dem Ponyreiten ;-).

Wollte ich eigentlich auch abblasen, aber auf die Reitkinder ist anscheinend immer Verlass! Interessanter und erfreulicher Weise hatten wir eine ganze Reihe Buben dabei. 

Nachdem der Regen eine Pause eingelegt hat, konnte ich bei wunderbarem Reitwetter mit netten Urlaubsgästen doch noch einen gemütlichen Ausritt machen. Alle Reiter freuen sich schon auf ein nächstes Mal mit unserer bunten Pferde-Truppe im schönen Waldviertel...

Meine verlässlichen Kumpels Gipsy und Tramp haben am 8. Mai ein anstrengendes, aber sehr schönes Muttertags- und Festtagsprogramm mit Kutschenfahrten und Ponyreiten zu zweit gestemmt. Ich bin froh, so vielseitige und brave Tinkers zu haben. Und auch, dass es so viele Menschen gibt, die unser Angebot gerne nutzen. Danke an alle, die gestern in der Holzmühle gefeiert haben, auch für die Bilder!

 

PONYFLÜSTERER 2016

 

Gratulation, alle fünfzehn neuen Ponyflüsterer haben am 7. Mai mit Bravour den anspruchsvollen Bodenarbeits-Geschicklichkeitsparcours gemeistert!!!! Natürlich wurden die Kinder in dem ganztägigen Seminar im theoretischen Unterricht und bei praktischen Übungen bis hin zum Verladetraining wieder optimal darauf vorbereitet. Abschließend wurde, mittlerweile traditionell, im Moassla Stüberl mit Kindersekt die Urkundenverleihung gefeiert ;-).

Lilith ist auch schon überall dabei. Und plötzlich so still....

So ein Seminar macht uuuuuuuuuurmüde ;-) ;-) ;-)

Am 6. Mai war Shetty Bounty wieder mobil im Einsatz, bei einer Kindergeburtstagsfeier in Gmünd. Na, die Überraschung ist gelungen, so eine große Freude für das Geburtstagskind und alle kleinen Gäste ;-)

Aber die Liesl, die hat uns noch gehörig auf die Folter gespannt. Jeden Tag in der Früh ist die Lilith hinausgelaufen um zu schauen, ob in der Nacht ihr Fohlen gekommen ist....

.....bis zum 2. Mai. Ja, was hat unsere Tochter da entdeckt?

Ein zuckersüßes Pony-Mädchen!

Kleiner Rundgang um die Holzmühle

Und: Trächtig ist nur eines der Ponys ;-)

 

SCHWARZE PERLE

 

Am 29. April ist unser wunderhübsches Friesen-Stutfohlen geboren worden. Die Kleine hatte von Anfang an ein sehr menschenbezogenes Wesen - und die allerlängsten Beine, die ich bei einem Fohlen je gesehen hab ;-)!

 

MAIBAUM-AUFSTELLEN 2016 IN WEITRA

 

Auch heuer hatte ich mit meinem Tinkergespann wieder die ehrenvolle Aufgabe, den Maibaum in die malerische Altstadt von Weitra zu bringen, wo er am Rathausplatz ganz tradtionell aufgestellt wurde. Und wieder einmal haben die Puschelfüße selbst unmittelbar hinter der Blasmusikkapelle Nervenstärke bewiesen. Es war eine wunderschöne Veranstaltung - Toll, dass der Ponyhof zu dieser Brauchtumspflege beitragen kann!

"Mini-Fjordi" Lasse und "Mini-Hafi" Liesl bei der gegenseitigen Fellpflege - die beiden Miniaturausgaben verstehen sich bestens ;-)

Die FJORD-STUTE ILVY wohnt zur Zeit bei ihrem Bräutigam. JORAM ist schon seit vielen Jahren in "Taxböck´schem" Besitz, ist aus deutscher Zucht, war dort Körungssieger und hat als - lange Zeit einziger Fjordhengst Österreichs - mit Bestnoten die Hengstleistungs-Prüfung (30-Tage-Test) in Münster-Handorf abgelegt. Ich hoffe sehr, dass es zwischen den beiden funkt und Joram seine guten Eigenschaften an seinen Nachwuchs weitervererbt.
Ich habe mit ihm von Messe-Auftritten bis hin zu mehrtägigen Wanderritten wirklich viel unternommen. Ist mit Deckhengsten oft keine Selbstverständlichkeit.

Lilith besucht mehrmals täglich ihre Minishettystute Liesl auf der Koppel, wir sind nämlich schon soooo gespannt auf ihr Baby, aber das lässt auf sich warten...
Heute hat sie festgestellt, dass ihr Pony krank ist. (Ich persönlich konnte nicht die geringste Unpässlichkeit erkennen ;-)). Mit einem Pflaster und einem tröstenden Bussi war´s jedenfalls schnell kuriert - obwohl´s durchaus eine "haarige" Angelegenheit war... ;-)

Diese beiden jungen Damen, Lisa (9) und Lara (6!) sind schon recht tüchtig im Gelände unterwegs. Also um den Nachwuchs für unseren tollen Sport brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Die beiden sind mit den Shettys hinter meinem Tinker Tramp die allermeiste Zeit im Trab unterwegs, Kinder, das ist eine Leistung!

Und schaut so süß aus - Bounty, Smarty und Nils sind die Thelwell-Cartoon-Ponys in natura ;-)

In der Holzmühle gibt´s wieder ein neues Ouessant-Lämmchen, ein kleines Mädchen in weiß: Lina :-)

Und wieder hat sich unsere Dahomey-Herde um zwei Mitglieder vergrößert. Die schwarze, sehr zutrauliche Zwergkuh Valerie ist mit ihrem Stierkälbchen bei uns eingezogen.
Ich habe sie vor Jahren (als Flaschenkind) auf einer steirischen Alm kennengelernt. Ich freu mich sehr, sie nach Umwegen endlich hier bei uns zu haben!

Die Holzmühle ist bekannt für ihre zuverlässigen Ponys, mit denen auch Kinder ausreiten können. Hier ein paar Bilder vom Aufbruch zum letzten Ritt nach Tschechien mit Leonie (10 ), Lena (12 ), Lilith (10) und Roja (8), da war ich mit einer reinen Kindergruppe mehrere Stunden im Gelände unterwegs. Eine große Verantwortung, aber auch ein großer Spaß - da dürften sich manche erwachsene Reiter ein Scheibchen abschneiden....
An dieser Stelle auch mal ein Dankeschön an die Reit-Mamas, die mich immer mit Fotos versorgen.

....und natüüüüüüüürlich ist die Holzmühle auch der ideale Ponyhof für die Allerkleinsten, die Zwergerlreiter! Auch meine Lilith hat sich dem lustigen "Ponyreiten zum Lauterbacher Spielplatz und retour" angeschlossen, das die beiden Buben Fabian (5) und Alexander (3) regelmäßig - sichtlich - genießen.

 

Gute Neuigkeiten vom BAUERNHOF DER MINIS:
Unsere Dahomey-Zwergkuh ist vom mehrwöchigen Besuch auf der Deckstation von Hufschmied Werner Filler in den heimatlichen Stall zurückgekehrt. Und mit ihr ist ein sensationell kleiner, reinrassiger, blauer (silbergrauer) Dahomey-Stier aus seiner Zucht eingezogen. Ich hab mich spontan dazu entschlossen, die Gelegenheit zum Kauf dieser Kostbarkeit in extra-mini zu nutzen. AGENT ist eineinhalb Jahre alt und z. Zt. knapp 70 cm groß, also in etwa wie unser Falabella Pünktchen.